Jugendliteratur aus Südtirol

Die Südtiroler Jungautorin Sara Pepe hat einen Buchtrailer zu ihrem Debütroman „Fünf Mal Vielleicht“ veröffentlicht.

Der Trailer wird von der Südtiroler Nachwuchskünstlerin Tracy Merano musikalisch untermalt.

Um dem Buch mehr Leben einzuhauchen und neue Leser zu gewinnen, wurden einige Szenen aus dem Liebesroman verfilmt. Musikalisch umrahmt wird der Buchtrailer durch den Song „Mirror“ von Tracy Merano. Sara Pepe führte dabei Regie.

„Der Dreh war lustig, lehrreich, aber auch sehr anstrengend“, meinte sie lachend, „Die Landeshauptstadt Bozen ist eine wunderschöne Stadt. Die verwinkelten Gassen, die bekannten Lauben, die Atmosphäre… und als Filmlocation sehr geeignet.“

 

»Ein sehr liebevoller Roman über die große Liebe zweier Teenager.«

Darum geht es im eBook (Genre: New Adult): Liebe könnte so einfach sein. Melinda hat jede Menge Vorurteile gegen Sam. Doch an diese kann sie sich nicht lange klammern, denn er ist ganz anders als erwartet. Melinda erzählt mit trockenem Humor vom Leben, von den Unsicherheiten der großen Liebe und regt zum Schmunzeln und Mitfühlen an. Hier mehr dazu.

fünf-mal-vielleicht-buch

Sara Pepe wurde 1996 in Südtirol geboren.

2017 erschien ihr Debütroman Fünf Mal Vielleicht, ein einfühlsamer und lustiger Jugendroman über die Liebe. 2018 wurde ihre Kurzgeschichte „Stillstand“ beim Schreibwettbewerb „Weil du so fehlst…“ unter den Top 20 platziert.
„Stillstand“ wurde in der Anthologie „Du fehlst – Geschichten von Leben und Tod“ veröffentlicht.
Mehr auf www.sara-pepe.com

Der Buchtrailer kann auf Youtube angesehen werden. Das eBook Fünf Mal Vielleicht ist online erhältlich.

Das neue Buch von Jürgen Höller: Denken – Handeln – Wohlstand!

26. August 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere